rotarX gekapselte Miniatur Schleifringe zur Leistungs- und Signalübertragung

Kompakte Schleifringe mit Durchmessern von 5,0mm bis 54,0mm

Hochwertige gekapselte Miniaturschleifringe zur kombinierten Leistungs- und Signalübertragung für den Einsatz in platzkritischen Anwendungen. Mechanische und elektrische Spezifikationen können entsprechend den individuellen Anforderungen angepasst werden.

Technische Daten

2021---Icon-43

Schutzart

von IP54 (höher auf Anfrage bis zu IP69K)

2021---Icon-24

Nennstrom

1-10A pro Ring

2021---Icon-22

Gehäusematerial

Kunststoff, Aluminium oder Edelstahl

2021---Icon-39

Anzahl der Ringe

3-125

2021---Icon-42

Umdrehungsgeschwindigkeit

0-300U/min (bis 3000U/min auf Anfrage)

2021---Icon-06

Zusatzleistungen

Übertragung von Feldbussignalen, Ethernet, USB, Videosignale, Temperatur uvm.

Elektrische Spezifikationen

  • Anzahl der Ringe: 3-125
  • Lebensdauer: 3 Mio. bis 100 Mio. Umdrehungen
  • Nennstrom: 1-10A pro Ring
  • Übertragung von Feldbus-Signalen, Ethernet, USB, Videosignale, Temperatur uvm.
  • Kombinierte Lösungen Leistung + Signale möglich
  • Arbeitsspannung: 240 VAC/DC
  • Spannungsfestigkeit: ≥500V @50Hz
  • elektrisches Rauschen: max 35mΩ
  • Isolationswiderstand: 1000 MΩ @ 500 VDC

Mechanische Spezifikationen

  • Gehäusedurchmesser 5,0mm bis 54,0mm
  • Mögliche Flanschlösungen: Rotor-Flansch, Stator-Flansch, ohne Flansch
  • Umdrehungsgeschwindigkeit: 0-300 U/min (bis 3.000U/min auf Anfrage)
  • Kontaktmaterial: Silber-Silber, Gold-Gold, Sonderlösungen auf Anfrage
  • Kabellänge: frei definierbar, Standard: 250mm (Rotor/Stator)
  • Verschiedene Kabelquerschnitte möglich, Stecker möglich
  • Gehäusematerial: Kunststoff, Aluminium oder Edelstahl
  • Schutzart: IP54 (höher auf Anfrage, bis zu IP69K)
  • Arbeitstemperatur: -20°C … +60°C (andere auf Anfrage)
2d

2D Zeichnung

Detaillierte Zeichnung passend zum Schleifring jetzt downloaden

catalog (1)

Katalog

Alle Details zu unseren Schleifringen übersichtlich im Katalog

sofware

CAD Zeichnung

Fragen Sie ganz bequem die CAD Zeichnung zum Schleifring an

  • Anfrage CAD Zeichnung für Gekapselte Schleifringe

email

Anfrage

Bei allen Fragen zu unseren Schleifringlösungen sind wir für Sie da

Zuverlässige Leistungs- und Signalübertragung durch gekapselte Miniatur-Schleifringe

Wo immer zwischen einem stehendem und einem rotierenden Bauteil Strom übertragen werden soll, sind Schleifringe nach wie vor die zuverlässigen Bauteile der Wahl. Zwar stehen mit Bluetooth, Infrarot oder Funk im Bereich Signalübertragung auch kontaktlose Übertragungsmöglichkeiten zur Verfügung, doch diese sind immer noch mit Nachteilen wir Anfälligkeit gegenüber Störstrahlung behaftet, welche sie für viele Anwendungen ausschließen.

Spätestens aber bei der Übertragung von elektrischer Energie ist die Kontaktübertragung praktisch ohne sinnvolle Alternative. Die einzigen Möglichkeiten der kontaktlosen Stromübertragung sind stark verschleißfördernde Lichtbogen oder induktive Systeme, die hohe Spannungen erforderlich machen.

Beides ist bei den Baugrößen, welche die Miniatur-Schleifringe anbieten, technisch nicht umsetzbar. Darüber hinaus bieten diese Bauteile noch zahlreiche weitere Vorteile.

PLATZSPARENDE ALLESKÖNNER

Gekapselte Miniatur-Schleifringe

Die perfekten Schleifring-Lösungen bei engen Platzverhältnissen und kompakten Geräteabmessungen

Auswahlmöglichkeiten Material Gehäuse

Das Gehäuse der gekapselten Miniatur-Schleifringe besteht wahlweise aus Kunststoff, Aluminium oder Edelstahl. Je nach Anwendung und individueller Anforderung kann das passende Material ausgewählt werden. Auch Kombinationen (z.B. Stator aus Edelstahl, Rotor aus Kunststoff) sind möglich. Lassen Sie sich gern von uns beraten, um auch für Ihre Anwendung das optimale Gehäusematerial auszuwählen.

Individuelle Befestigungsbohrungen

Die gekapselten Miniatur-Schleifringe werden in verschiedenen Bauformen mit oder ohne Befestigungsflansch hergestellt. Der Durchmesser des Flansches und auch die enthaltenen Bohrungen (Lochkreisdurchmesser, Lochgröße, Anzahl) können frei definiert werden. Eine sichere Befestigung der Schleifringe ist wichtig, um eine optimale Lebensdauer zu gewährleisten. Lassen Sie uns gern Informationen zu den Befestigungspunkten innerhalb Ihrer Maschine zukommen und wir passen den Befestigungsflansch für Sie individuell an.

Anpassungsmöglichkeiten am Rotor

Der Rotor der gekapselten Miniatur-Schleifringe kann auf viele Weisen individuell an die Kundenapplikation angepasst werden. Neben dem Material kann die auch die Bauform angepasst werden, so dass z.B. Schlitze, Bohrungen oder Abflachungen eingebracht werden können. Diese können dann eine formschlüssige Verbindung zum rotierenden Teil der Anlage herstellen. Auch die Länge und der Durchmesser des Rotors können frei definiert werden. Zusätzlich ist es auch möglich die Schleifringe alternativ zum Stator-Flansch mit einem Rotor-Flansch zur Befestigung zu produzieren. Lassen Sie sich gern zu den vielfältigen Möglichkeiten beraten.

Axialer oder radialer Kabelabgang

Auch die Kabelausgänge können an den meisten unserer kompakten Miniatur-Schleifringen individuell angepasst werden. Neben dem standardmäßigen axialen Kabelabgang können auch radiale Abgänge vorgesehen werden. Zusätzlich zu den reinen Kabeln können auch Stecker im Gehäuse montiert werden, welche dann die Montage später deutlich vereinfachen. Wir erläutern Ihnen gern die Möglichkeiten im Bereich der Kabelabgänge unserer Schleifringe.

Funktionsweise gekapselter Schleifringe

Gekapselte Miniatur-Schleifringe bestehen aus einem rotierenden und einem stehenden Teil. Am Rotor sind eine Reihe von Kontaktringen angebracht, die gegeneinander isoliert sind. Nach innen sind die Kontaktringe mit einem isolierten Kabel verbunden, welches nach vorne aus dem Schleifring hinaus geführt wird. Am Statorteil laufen ebenfalls Signalkabel ein, die in Schleifkontakten enden.

Ein- und ausgehende Kabel haben stets die identischen Farben, sodass die verwechselungsfreie Zuordnung beim Einbau gewährleistet bleibt. Die Schleifkontakte berühren im Inneren des Schleifrings die Kontaktringe des Rotors. Die Kontakte sind durch eine Feder verstärkt, welche die zuverlässige Signalübertragung innerhalb der technischen Parameter des Bauteils gewährleistet.

Gleichgültig, in welchem Winkel der Rotor zum Stator verdreht wird, die Übertragung von Signal- oder Leistungsstrom bleibt auf diese Weise stets erhalten. Die Kapselung dient dazu, das empfindliche Innenleben der Schleifringe gegen Störgrößen von außen abzuschirmen.

Alles, worauf Sie beim Einbau achten müssen ist, dass der Schleifring mit dem rotierenden Bauteil exakt in einer Achse positioniert wird. Dazu sind an den gekapselten Miniatur-Schleifringen oftmals robuste Flansche mit vorgebohrten Führungen für die Halteschrauben angebracht.

Vorteile gekapselter Schleifringe

Die Kapselung schützt das Innenleben der Schleifringe je nach Höhe der Schutzart und Gehäusematerial gegen folgende Störgrößen:

  • Eindringender Staub
  • Eindringende Feuchtigkeit
  • Elektrische Störfelder
  • Vibrationen
  • Verrutschen
  • Stöße, Schläge und Erschütterungen

Eindringender Staub, insbesondere elektrisch leitender Metall- oder Kohlestaub, führt in kürzester Zeit zu Kurzschlüssen. Da die Kontaktringe und die Schleifkontakte nicht isoliert sind, reagieren sie auf eindringenden Staub äußerst empfindlich. Nicht leitender Staub kann sich auf die rotierenden Bauteile legen und eine unerwünschte Isolationsschicht bilden.

Eindringende Feuchtigkeit kann Korrosionen an den Kontakten verursachen. Zur Gewährleistung der maximalen Betriebssicherheit sind die Kontaktringe und die Schleifkontakte mit Silber beschichtet. Dieses Metall bildet nur eine dünne Oxidationsschicht aus, welche sich durch den normalen Betrieb des Schleifrings sofort wieder selbsttätig entfernt. Alternativ können die Oberflächen mit einer Goldlegierung versehen werden, die sich positiv auf Signalübertragungsqualität und Vermeidung von Oxidation auswirkt.

Elektrische Störungen dringen weniger in den Schleifring ein, jedoch können sie aus ihm austreten. Bei jedem kleinsten Kontaktverlust kann ein Lichtbogen entstehen, welcher ein Funksignal aussendet. Dieses Funksignal kann umliegende Komponenten, insbesondere solche mit drahtloser Signalübertragung, stören. Die Kapselung verhindert diese störenden Emissionen und schirmt sie zuverlässig ab.

Die Kapselung ist schließlich so robust ausgelegt, dass sie gegen mechanische Belastungen weitestgehend unempfindlich wird. Für besonders anspruchsvolle Umgebungen bieten wir Ihnen auch Kapselungen aus Edelstahl an. Diese sind auch ideal für eine hygienisch kritische Umgebung. Edelstahl lässt sich sehr gut desinfizieren und hat aseptische Eigenschaften.

Varianten gekapselter Schleifringe

Wir bieten Ihnen gekapselte Miniatur-Schleifringe von drei und bis zu 125 Übertragungsleitungen an. Jeder Ring kann Nennströme von 1 bis 10 Ampere und Betriebsspannungen von 12 Volt bis und 440 Volt aufnehmen. Damit haben Sie die völlige Freiheit, welche Leitung sie als Leistungsstrom zum Betrieb von Verbrauchern oder als Signalstrom für Sensoren verwenden möchten. Als Reserve steht Ihnen eine Spannungsfestigkeit von bis zu 500 Volt zur Verfügung. Damit werden auch größere Spannungsspitzen zuverlässig abgefangen. Unsere Schleifringe arbeiten optimal in einem Temperaturbereich von – 20°- +60 °C. Falls Sie eine Anwendung projektieren, die außerhalb dieses Temperaturbereichs liegt, sprechen Sie uns an. Wir finden auch für Ihre besonderen Herausforderungen die passende Lösung für einen sicheren und zuverlässigen Schleifring.

Einbau gekapselter Schleifringe

Wir haben die Installation der gekapselten Miniatur-Schleifringe so anwendungsfreundlich wie möglich gestaltet. Der Schleifring wird am Flansch des Gehäuses mit den vorgebohrten Bohrungen an der gewünschten Position befestigt. Der Flansch kann als Rotor-Flansch oder Stator-Flansch ausgeführt werden und die enthaltenen Befestigungsbohrungen können ebenfalls individuell angepasst werden. Achten Sie darauf, dass sich diese Stelle stets exakt im Mittelpunkt der Rotationsachse befindet. Leichte exzentrische Bewegungen können zwar noch abgefangen werden. Bei größeren Abweichungen droht eine mechanische Belastung des Kugellagers, die sich negativ auf die Lebensdauer auswirken kann. Die Farben der ein- und ausgehenden Leitungen ist identisch. Verwechselungen sind ausgeschlossen. Nach dem Einbau der Schleifringe und dem beidseitigen Anschluss der stromführenden Leitungen ist der Schleifring einsatzbereit.

Einsatz gekapselter Schleifringe

Diese Bauteile sind dazu gedacht, eine zuverlässige elektrische Verbindung zwischen einem stehenden und einem rotierenden Bauteil herzustellen. Dazu bieten unsere gekapselten Miniatur-Schleifringe stets ein Maximum an Betriebssicherheit zu niedrigen Kosten an. Sie erhalten mit dem Einsatz der gekapselten Miniatur-Schleifringe auch bei scheinbar unkritischen Umgebungen eine hervorragende Sicherheitsreserve für unvorhergesehene Störfälle. Unsere gekapselten Miniatur-Schleifringe sind damit ein äußerst preiswerter Beitrag zur Steigerung der Betriebssicherheit Ihrer Anlagen. An besonders anspruchsvollen Anwendungen, wie beispielsweise Aviation, Raumfahrt oder beim Handling von Chemikalien, tragen die gekapselten Schleifringe erheblich zur allgemeinen Betriebssicherheit bei. Zuverlässigkeit, Robustheit und Leistungsreserven zeichnen jedes unserer Bauteile aus.

Wartung gekapselter Schleifringe

Die gekapselten Miniatur-Schleifringe sind wartungsfrei. Sie sind nicht zerlegbar. Die Bauteile sind ab Werk so verpresst und vergossen, dass sie über ihre gesamte Lebensdauer die gleichbleibende Zuverlässigkeit und Übertragungsqualität anbieten. Danach lassen sich die preiswerten Bauteile ganz einfach austauschen und gegen ein Neuteil ersetzen. Bis auf eine äußere Reinigung und der regelmäßigen Kontrolle der blockierfreien Drehbarkeit erfordern die gekapselten Miniatur-Schleifringe keine Wartungsarbeiten.

Ihr Weg zu den gekapselten Miniatur-Schleifringen

Wir bieten Ihnen mit den gekapselten Miniatur-Schleifringen die idealen Bauteile zur Übertragung von Leistungs- und Signalstrom auf rotierende Komponenten an. Unser umfassendes Produktprogramm hält auch für Ihre Anwendungen die passende Lösung bereit. Falls Sie Fragen zu Ihren gekapselten Miniatur-Schleifringen haben, rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir finden mit Ihnen gemeinsam die idealen, gekapselten Schleifringe für Ihre Anwendungen.

Wir beliefern Sie ab Stückzahl 1. Sonderformen oder Spezialtypen sind auf Nachfrage möglich. Rufen Sie uns an. Wir besprechen Ihre Herausforderungen, bis wir Ihren optimalen Schleifring gefunden haben. Vertrauen Sie unserer Kompetenz und unserer Erfahrung. Unsere gekapselten Miniatur-Schleifringe sind weltweit bei Zehntausenden Anwendungen im Einsatz. Ob Einzelanfertigung oder Serienbauteil, wir liefern gekapselte Miniatur-Schleifringe, auf die Sie sich voll verlassen können.

Praxisbezogene Schleifring Lösungen für Ihre Anwendung

Die verschiedenen rotarX Schleifring-Serien sind optimiert für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete. Wir unterstützen unsere Kunden für maßgeschneiderte Lösungen.
rotarX-application_Slip-Rings

Produktübersicht für alle Schleifringe

Informieren Sie sich über die verschiedenen Schleifringe in unserer aktuellen Übersicht. Übertragungstechnik für komplexe industrielle und sicherheitsrelevante Anwendungen bilden den Kern unseres Lieferprogrammes. Alle Produkte lassen sich individuell an die Applikationen anpassen um Ihnen so einen Mehrwert zu bieten. Kompakte Schleifring-Lösungen – Hochwertige Übertragung vom Daten, Leistung & Medien. Davon möchten wir Sie gern überzeugen.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?

Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen und freuen uns auf Ihre Nachricht.

Sie erreichen uns Mo - Fr von 8 bis 17 Uhr.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE NACHRICHT

KONTAKT

B-COMMAND GmbH
Grützmühlenweg 46
DE - 22339 Hamburg

info(at)b-command.com