rotarX Hybrid Schleifringe zur Leistungs-, Signal- und Lichtwellenleiter Übertragung

Kompakte Schleifringe mit 1-8 Lichtwellenleiter

 

Elektrische Spezifikationen

  • Anzahl der Ringe: 2-80
  • Nennstrom: 5-10A pro Ring
  • Max. Arbeitsspannung: 440VAC/DC
  • Spannungsfestigkeit: ≥500V @50Hz
  • elektrisches Rauschen: max 10mΩ
  • Isolationswiderstand:
    ≥1000 MΩ @ 500 VDC

Mechanische Spezifikationen

  • 1-8 Lichtwellenleiter
  • Umdrehungsgeschwindigkeit:
    0-1000 U/min
  • Kontaktmaterial:
    Gold-Gold
  • Kabellänge: frei definierbar,
    Standard: 300mm (Rotor/Stator)
  • Gehäusematerial: Aluminium
  • Schutzart: IP51 (höher auf Anfrage)
  • Arbeitstemperatur: -30°C … +80°C

Hybride Schleifringe mit faseroptischer Übertragung werden auch als optische Schleifringe oder „fiber optic rotary joint „(FORJ) bezeichnet. Diese Version verwendet Lichtwellenleiter als Medium für die Datenübertragung und bietet die Möglichkeit, Daten mit hohen Frequenzen oder großem Datenvolumen schnell zu übermitteln.

Die Hybrid-Schleifringe mit Lichtwellenleiter sind mit 1 bis 8 Lichtwellenleiterkanälen und FC-, ST-, SMA-, SMA-, SC- oder LC-Steckverbindern erhältlich. Die Fasern sind als Singlemode- oder Multimode-Fasern erhältlich. Zusätzlich zur faseroptischen Übertragung kann der Kunde 2 bis 72 Ringe für die Standardsignal- oder Leistungsübertragung von 5A bis 10A pro Ring wählen.

Wir bieten standardisiertes & modularisiertes Design und vollständig anpassbare Produkte entsprechend den speziellen Anforderungen der Kunden in verschiedenen Anwendungen. Wenn Sie spezielle kundenspezifische Anforderungen haben, beraten wir Sie gerne, um die am besten geeignete Empfehlung für Ihre Spezifikation zu erstellen.

Beispielzeichnungen